Home
Therapieberatung
Psychotherapie
für die Frau
für die Frauengruppe
für das Frauenpaar
Körpertherapie
Aktuelles
Zur Person
Kosten
Kontakt

Frauentherapiegruppe 

 

 

Der Unterschied einer Frauentherapiegruppe zur Einzeltherapie ist vorallem sich selbst im Zusammensein mit Anderen wahrzunehmen, die gegenwärtige persönliche Situation mit anderen Frauen teilen zu können, das Entstehen neuer sozialer Kontakte auf einer Basis ehrlicher Begegnung . Veränderungsprozesse  werden unterstützt unter anderem durch die verschiedenen Rückmeldungen der anderen Teilnehmerinnen, aber auch durch die "Spiegelfunktion", welche die eine oder andere Frau für eine selbst hat.

 

Ich sehe und erkenne durch die Andere mich selbst 

Dazu ist es nicht notwendig immer selbst im Mittelpunkt der therapeutischen Arbeit zu stehen. Allein durch das Zuschauen, Zuhören findet Bewegung in Geist, Körper und Seele statt ohne dass Sie aktiv etwas tun. 

Es ist auch möglich, dass Teilnehmerinnen in ihnen starke zum Teil auch unangenehme Gefühle auslösen, weil sie Ähnlichkeiten haben mit Menschen, welche sie in mit  ihrem persönlichen Alltag oder ihrer Kindheit in Verbindung bringen und deshalb Erinnerungen in ihnen wecken. Hier bieten sich oft gute Gelegenheiten diese ganz real im Hier und Jetzt aufzuarbeiten. Mit therapeutischer Begleitung und Unterstützung durch die Gruppe können z. B. "alte" negativ erlebte Erlebnisse und Erfahrungen zunächst ersteinmal wahrgenommen und verstanden werden. 

 

Ich fange an mein Verhalten zu verstehen und warum ich mich wie fühle ......

Erst wenn sie ihr Verhalten und ihre Gefühle bewusst wahrnehmen und verstehen lernen, ist es möglich "alte" Verhaltensmuster wenn nötig loszulassen und "neue" einsetzen zu können. Je mehr Handlungsalternativen ihnen zur Verfügung stehen, desto lebendiger und auch freudiger wird sich ihr Leben gestalten lassen und ihrer Kreativität sind dann kaum noch Grenzen zu setzen.

 

          

 

 

Letzte Aktualisierung am 26.06..2017  |  engler.kerstin@freenet.de